Feedback

AQUAMUNDA WATSU

                              SPIRIT IN WATER

Die nächsten Termine

Aquamunda Watsu & Aquatic-Flow

Ausbildung 2019  Acht Module         Start 15. Februar / Ende 24. November

in der Obermaintherme                           Bad Staffelstein Nähe Bamberg

Ferienseminar 2019 

Watsu & Aquatic-Flow Intensiv

22. - 29. August 2019 im Seminarzentrum Sonnenstrahl            88353 Kißlegg        

 Infos unter Seminare / Ferienseminar/Termine

Einzelanwendungen und Paarsessions  im Seminarzentrum Sonnenstrahl D-88353 Kißlegg. In der Obermaintherme Bad Staffelstein.                    und im Therapiebad Wellentanz CH-8492 Wila

Terminvereinbarungen:                                             aquamunda@t-online.de  

Tel: 0171 - 9 472 471     0049(0)7563- 57 29 001

 

 
Frau Steffi K. aus Düsseldorf, 41

Lieber Wolfgang Schulte,

mir geht es gut, das Seminar hat einen tiefen Eindruck bei mir hinterlassen.

Ich habe mir am Montag noch einen Tag Urlaub genommen, um diesem schönen kräftigen Gefühl Zeit zu geben sich zu festigen. Kopfschmerzen habe ich keine mehr, da bin ich durch.

So im Großen und Ganzen fühle ich mich sicherer mit mir selbst und auch kraftvoller. Insgesamt gab es an diesem Wochenende drei große Themen für mich. Ein wichtiges konnte ich tatsächlich für mich lösen und ich glaube, ich habe es bei euch im Wasser gelassen ;-)

Es geht um Beziehungen. Ich fühle mich sehr gut mit mir selbst und spüre keine Sehnsucht nach Zweisamkeit und Beziehung. Bisher fand ich es eher außergewöhnlich und ein bisschen unnormal, weil der Rest der Welt den Anschein macht, das dies das Wichtigste der Welt zu sein scheint.

Ich dachte bis jetzt, dass ich mir dieses Glücklichsein mit mir selbst vielleicht einrede oder den Wunsch nach Beziehungen verdränge, vielleicht bin ich ja nicht „liebesfähig".

Durch dieses Wochenende und unsere Gespräche kann ich meinem Gefühlen vertrauen. Es ist völlig ok. Ich kann einfach spüren, das diese Zeit für mich wichtig ist. Ich erlebe auch viele schöne Dinge.

Die Zeit eine Beziehung zu führen wird wieder kommen, ich kann sogar so weit gehen und sagen, selbst wenn diese Zeit nicht kommt, auch gut. Ich halte mich nicht mehr für unnormal. Und damit mache ich mir auch nicht mehr soviel Druck und kann mit Männern entspannter umgehen. Es fühlt sich für mich frei und leicht an.

Dafür das erste Dankeschön!

Das zweite Thema hast du ja auch komplett mitbekommen. Mein Gefühl „nicht gut genug zu sein" und dabei geht es ausschließlich um das „nicht gut genug sein zu Geben". ich kann bis jetzt auch nicht sagen, dass sich das Thema aufgelöst hat.

Aber ich habe es mir angeschaut und voll begriffen und verstanden. Wie ich dir schon gesagt habe, hat es mit meiner Kindheit und Erziehung zu tun. Und das begleitet mich schon mein Leben lang. Wahrscheinlich versuche ich in vielen Situationen mir selbst zu beweisen...

Durch das Watsu Wochenende konnte sich die Tür zu mehr Erkenntnis über die Zusammenhänge etwas mehr öffnen.

Das dritte Thema ist erst bei unserer letzten Sitzung am Sonntag aufgetaucht. Bei den Watsu Sitzungen ist eher so, dass Sätze zu mir kommen, die ich erst einmal verstehen muss. Bei dieser letzten Sitzung gab es diesen Satz: ............. Selbst jetzt, wo ich das schreibe, kann ich es nicht sortieren und kann nicht richtig was damit anfangen. Aber die Zeit und vielleicht eine weitere Watsu Session wird mir helfen zu verstehen.

Ich freue mich, dass ich dich und Watsu kennen gelernt habe.

Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Die Sitzungen haben bei mir ein gutes tolles und kräftiges Gefühl hinterlassen. Ich danke dir von ganzen Herzen!

Ich möchte weitermachen, Ich hoffe, dir geht es auch gut. Liebe Grüße, bis bald

Steffi K. Düsseldorf im Februar 2009

Wolfgang Schulte
Sebastian-Kneipp -Str. 1
88353 Kisslegg

Telefon: +49 / (0) 17 1 / 94 72 47 1

Aquamunda Institut: +49 / (0) 75 63 - 57 29 001

aquamunda-sem.org@t-online.de

© 2006-2019 Wolfgang Schulte
Impressum
Datenschutz 
Cookies